Willkommen in der Welt der Numerologie

Menue

Wussten Sie schon ...

... dass der heutige Tag, Dienstag, der 26.09.2017, die universelle Tageszahl 9 hat?


Fangen Sie heute nichts Neues an.Gehen Sie spazieren und lassen Sie einfach mal die Seele baumeln.


Da ist was dran ...

Liebe heisst, die Angst zu verlieren

Gerald Jampolski

PC - Programme

Sonderpreis! 119 statt 199 Euro. Gültig bis zum Erscheinen des neuen Programm Zahlen deines Lebens.

Zahlen deines Lebens Version 3.1.0.33 Prof. Zahlen die Ihr Leben bestimmen Version 3.1.0.33 Professional

Programmpaket zum Sonderpreis! 219 statt 249 Euro. Gültig bis zum Erscheinen des neuen Programm Zahlen deines Lebens.

Programmpaket Programmpaket zum Sonderpreis

Sonderpreis! 99 statt 149 Euro. Gültig bis zum Erscheinen des neuen Programm Zahlen deines Lebens.

Numerologie - Programm Spirituelle Numerologie. Spirituelle Numerologie Version 1.0 Professional

Wie funktioniert Numerologie?

Diese Frage kann man auf zweierlei Weise verstehen: Wie funktioniert Numerologie rein technisch gesehen, wie werden die einzelnen numerologischen Zahlen berechnet. Und dann: Wie funktioniert es, dass man aus diesen Zahlen ableiten kann, welchen Charakter ein Mensch hat, welche Talente und Schwächen usw.

Zunächst eine Antwort auf den ersten Aspekt der Frage:

Bei der Geburtsdaten-Numerologie wird durch Bildung der Quersumme des Geburtsdatums eines Menschen eine Zahl errechnet. Die Quersumme einer Zahl wird gebildet, indem man die einzelnen Ziffern dieser Zahl addiert. Aus der so gewonnenen Zahl kann man nun bestimmte Schlüsse ziehen.

Beispiel

Geburtsdatum 23.04.1984

Man rechnet: 2 + 3 +4 +1 + 9 + 8 + 4 = 31

Um die einstellige Quersumme zu erhalten, addiert man erneut:

3 + 1 = 4

Bei dem beispielhaft genannten Geburtsdatum erkennt ein geschulter Numerologe übrigens auf den ersten Blick, dass die einstellige Quersumme die 4 ist. Dazu muss man wissen, dass jede 9, die in einer Zahl vorhanden ist, keinen Einfluss auf die einstellige Quersumme hat. Das gilt auch dann, wenn einzelne Ziffern einer Zahl addiert eine 9 ergeben. Im Beispiel ergeben 2 + 3 + 4 eine 9. Diese Ziffern können also ignoriert werden, ebenso wie die 9 in der Jahreszahl. Die 1 und die 8 in der Jahreszahl ergeben ebenfalls eine 9, beide Ziffern können auch ignoriert bleiben. Übrig bleibt die 4 als einstellige Quersumme. Die Null kann ohnehin ignoriert werden, das sie keinen Einfluß auf das Ergebnis einer Addition hat.

Grundsätzlich kann die einstellige Quersumme einer Zahl berechnet werden, indem man die Zahl durch 9 dividiert. Lässt sie sich ohne Rest dividieren, ist die Quersumme 9. Bleibt nach der Division ein Rest übrig, ist dieser Rest die Quersumme. Bei etwas größeren Zahlen ist diese Methode übrigens eine gute Möglichkeit, seinem Gehirn etwas Gutes zu tun und sich im Kopfrechnen zu üben.

Bei der Namens-Numerologie werden die Buchstaben eines Namens mit Hilfe bestimmter Zahlenschlüssel in Zahlen umgewandelt. Man erhält eine Zahlenreihe aus der, wie in der Geburtsdaten-Numerologie, die Quersumme gebildet wird.

Den zweiten Aspekt der gestellten Frage zu beantworten, ist ungleich schwieriger, wenn nicht unmöglich.

Ganz ehrlich: Ich kenne niemanden, der eine befriedigende Antwort geben kann. Auch ich kann es nicht. Ich will mich auch nicht in philosophischen oder psychologischen Erklärungen versuchen. Das können andere sicher besser als ich. Was ich aus eigener Erfahrung sagen kann ist, dass Numerologie funktioniert.