Willkommen in der Welt der Numerologie

Menue

Wussten Sie schon ...

... dass der heutige Tag, Dienstag, der 26.09.2017, die universelle Tageszahl 9 hat?


Fangen Sie heute nichts Neues an.Gehen Sie spazieren und lassen Sie einfach mal die Seele baumeln.


Da ist was dran ...

Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.

Marie von Ebner-Eschenbach

PC - Programme

Sonderpreis! 119 statt 199 Euro. Gültig bis zum Erscheinen des neuen Programm Zahlen deines Lebens.

Zahlen deines Lebens Version 3.1.0.33 Prof. Zahlen die Ihr Leben bestimmen Version 3.1.0.33 Professional

Programmpaket zum Sonderpreis! 219 statt 249 Euro. Gültig bis zum Erscheinen des neuen Programm Zahlen deines Lebens.

Programmpaket Programmpaket zum Sonderpreis

Sonderpreis! 99 statt 149 Euro. Gültig bis zum Erscheinen des neuen Programm Zahlen deines Lebens.

Numerologie - Programm Spirituelle Numerologie. Spirituelle Numerologie Version 1.0 Professional

Berechnungssystem Cheiro

Das Cheiro-System ist benannt nach Graf Louis Hamon (1866 - 1939), der unter dem Pseudonym Cheiro bekannt wurde. Die Zuordnung von Buchstaben zu Zahlen weicht beim Cheiro-System weitgehend vom Pythagoras-System ab. Insbesonders wird die Zahl 9 nicht für die Zuordnung der Buchstaben zu Zahlen herangezogen. Cheiro begründete die Weglassung der 9 damit, dass dies eine heilige Zahl sei, die bei der Auszählung von Menschlichem nicht angewendet werden dürfe. Bei den weiteren Auswertungen kann die 9 aber trotzdem vorkommen.

Nachfolgend die Zuordnung von Buchstaben zu Zahlen nach dem Cheiro-System:

Berechnungssystem Cheiro
12345678
ABCDEUOF
IKGMHVZP
QRLTNW
JSX
Y

Befürworter des Cheiro-Systems führen gerne als Argument an, dass die 9 deshalb nicht einem Buchstaben zugeordnet werden dürfe, weil sie neutralisierenden Charakter habe, sprich, das Ergebnis einer Auswertung nicht verändere. Tatsächlich ist es so, dass bei der Berechnung einer Quersumme (was ja einer der Hauptrechenschritte in der modernen Numerologie ist) die 9 ohne Einfluss auf das Ergebnis bleibt, solange das Ergebnis einstellig ist.

Beispiel: 2 + 4 + 9 ergibt als Quersumme 15, davon die Quersumme ergibt die 6. Dieses Ergebnis wäre auch ohne die 9 zustandegekommen. Aber auch 2 + 7 + 6 ergibt als einstellige Quersumme eine 6, wobei das Ergebnis der Addition von 2 + 7 = 9 vernachlässigt werden kann. Da viele Numerologen heute nicht nur einstellige Quersummen verwenden, sondern auch zweistellige, deren Wert im Einzelfall durchaus durch die 9 mitbestimmt werden kann, dürfte die Stichhaltigkeit des oben genannten Arguments zumindest fraglich sein.

Die Cheiro-Berechnungsmethode ist in meinem Numerologieprogramm "Zahlen die Ihr Leben bestimmen" ab der Version 2.0 Standard enthalten und kann dort alternativ zur ebenfalls enthaltenen Pythagoras-Berechnungsmethode verwendet werden.